Kursprogramm / Kinderosteopathie-Weiterbildung

Evaluierung der Weiterbildung

Die Weiterbildung steht unter ständiger Evaluation mittels:

  • Anonymer Fragebögen: die Teilnehmer evaluieren bei jedem Kursteil die Lehrpersonen, den Unterricht und Lehrplan.
  • Moderation, Beratung und Prüfung: Die Weiterbildung und die Organisation wird von internen und externen Moderatoren supervidiert.
  • Dozententreffen und Dozentenschulungen: Regelmäßig stattfindende Treffen und Schulungen optimieren die Lehrinhalte, sowie die Zusammenarbeit und Koordination in der Lehre. Es findet ein internationaler Austausch statt, z.B. mit Instituten in England, Finnland, Norwegen, Spanien, Italien, etc.
  • Klinikschulung: Internationale Schulung und Austausch unserer Kliniktutoren wird durch die zahlreichen Netzwerke der OSD garantiert.
  • Regelmäßiger Treffen der administrativen, akademischen, Prüfungs- und Forschungs-Gremien.

Fördermöglichkeiten

Die berufliche Weiterbildung gehört zu den wichtigsten - häufig Eigeninitiativen - Maßnahmen, um im Berufsbild auf dem Laufenden zu bleiben.

Die OSD ist maßgeblich an der Entwicklung von Ausbildungsstandards für die Kinderosteopathie in Europa beteiligt.