Kursprogramm / Osteopathie Studium in Teilzeit

Allgemeines

Seit dem Jahre 2005 bietet die OSD ein akademisches Studium zum Osteopathen an, aktuell wieder in Kooperation mit der Dresden International University (DIU).

Seit Beginn an sind wir an der in Europa stattfindenden Akademisierung der Osteopathie beteiligt. Die Studiengänge werden wissenschaftlich begleitet.

Die Studiengänge Bachelor of Science/Master of Science in Osteopathie findet in Hamburg, Berlin, Bremen, Nürnberg, Stuttgart, Köln, München und Leipzig statt.

Zahlreiche Osteopathen haben bereits mit uns das berufsbegleitende Studium zum Bachelor oder Master of Science in Osteopathie erfolgreich absolviert.

 

 

 

 

(Mehr zu den Seminarorten …)

Mehr über die DIU finden Sie hier: www.dresden-international-university.com

Studierende des Masterstudiengangs „Osteopathie“ (berufsbegleitend) erwerben vertiefendes Wissen auf dem Gebiet der Osteopathie um Ihre Tätigkeit mit osteopathischen Techniken zu spezialisieren. Dabei stellt das Masterstudium eine Erweiterung des Bachelorstudiengangs Osteopathie dar. 

Erworben werden weiterführende Fertigkeiten in der Methodologie, um sich Problemstellungen wissenschaftlich korrekt zu nähern und diese eigenständig nach wissenschaftlichen Standards zu bearbeiten. Dabei wird neben einer Einführung in die Biometrie auch die medizinische Statistik behandelt und Grundlagen klinischer Forschungsmethoden und Studiendesigns erläutert. Die Studierenden werden dabei befähigt, Ihre Kenntnisse in der Anfertigung eigener wissenschaftlicher Arbeiten zu festigen und ein grundlegendes Verständnis für die Durchführung klinischer Studien und deren kritischer Reflexion im Praxisalltag zu erhalten. 
Des Weiteren wird der Masterstudiengang durch die Themen Qualitätsmanagement und Ethik abgerundet. Dabei werden die Studierenden befähigt die Qualität von Behandlung, Versorgungsabläufen und Behandlungsergebnissen nach gesetzlich definierten Standards und Modellen zu bewerten, womit eine ganzheitliche Qualitätsbetrachtung bei den Studenten realisiert wird. 
Jegliche Optimierung der Patientenbeziehung unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten muss ethischen Ansprüchen genügen. Daher werden die Studierenden im Rahmen der Veranstaltung Ethik insbesondere mit den grundsätzlichen Werten im Gesundheitswesen – das Wohlergehen des Menschen, das Verbot jemandem zu schaden sowie das Prinzip der Menschenwürde – konfrontiert. Damit wird die vorwiegend fachliche ausgerichtete Ausbildung um wichtige Inhalte ergänzt. Die Absolventen sind in der Lage, komplexe sich verändernde Krankheitsbilder zu analysieren und eine entsprechende Differentialdiagnose zu erstellen, welche auch unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten erörtert werden kann und Standards der Ethik und Qualitätssicherung berücksichtigen.

Der Masterstudiengang "Osteopathie" (berufsbegleitend) ist ein 1,5-jähriges (3 Semester) Studium mit einem Gesamtumfang von 400 Präsenzstunden:Inhaltlich ist der Studiengang in 4 Module gegliedert, die jeweils aus Vorlesungsreihen am Wochenende bestehen. Die Prüfungsmodalitäten regelt die entsprechende Prüfungsordnung. Weitere Informationen zum Studienablauf und –inhalt beinhaltet die Studienordnung.

 

Der Lehrplan gibt eine Übersicht über die Lehrinhalte, die an der OSD gelehrt werden.

Wir würden uns sehr freuen, Sie auf Ihrem Weg zur Osteopathie begleiten und bis zu Ihrem Abschluss zum Osteopathen unterstützen zu dürfen.